Hackschnitzel

Gute Qualität ist entscheidend für hohen Heizwert

Trockene Hackschnitzel kosten mehr und haben mehr als den doppelten Heizwert. Wichtig ist es, auf die Qualität der Hackschnitzel zu achten.

Wir produzieren und bieten Ihnen:

Premium-Hackschnitzel

(qualitätszertifiziert lt. UNI EN ISO 17225-1:2014)

Technisch getrocknetes, entstaubtes und gesiebtes Hackgut hochwertiger Qualität aus naturbelassenem, einheimischem Holz

  • Körnungsklasse: G 30 (P31S), d.h. mit einer gleichmäßigen Körnung von ca. 3 cm
  • Feinanteil (<5 mm): max. 0,5% (F05)
  • Wassergehalt: 10 bis 20% (Wassergehaltsklasse M10-20)
  • Gewicht: ca. 220 kg/Srm (Schüttdichteklasse BD200-250)
  • Energiegehalt: ca. 4,5kWh/kg (ca. 950 kWh/Srm)
  • Aschegehaltsklasse: A1
  • Rindenanteil gering

Durch die Verwendung von hochwertigem Rohmaterial, geeigneter Trocknungstechniken, die geschützte Lagerung in der 2.000 m² großen, überdachten Lagerhalle und die optimale Körnung (beeinflusst die Menge an Holz in einem Schüttraummeter Hackgut!!) zeichnet sich unser Hackgut mit einem sehr hohen Heizwert aus.


Hackschnitzel-Trocknung

Seit Anfang August 2009 läuft auf unserem Betriebsgelände eine neue Niedrigenergie-Trocknungsanlage für Hackschnitzel. Dadurch werden die Qualität und der Energiegehalt der Hackschnitzel noch weiter gesteigert, und das Hackgut wird dabei entstaubt. Dies wirkt sich auch positiv auf die Verbrennung aus, da erheblich weniger Flugasche anfällt.

Dank unserer Betriebsstruktur sind wir imstande, bei jeder Witterung Hackgut von hervorragender Qualität zu produzieren und zu lagern. So verfügen wir laufend über Hackschnitzel gleichwertig hoher Qualität.

Billiges Hackgut ist meist zu teuer!

Die Erfahrung hat uns gezeigt, dass sich der Verbrauch an Hackgut erheblich reduzieren lässt, wenn dieses trocken ist. Wer feuchtes Holz verbrennt, schadet nicht nur der Umwelt, er braucht auch entsprechend mehr Holz, um die gewünschte Wärme zu erreichen. „Mit optimal getrocknetem Hackgut benötigen wir bis zu 50 Prozent weniger Brennstoff“, betonen immer wieder Kunden, die den Verbrauch von Hackschnitzeln unterschiedlicher Qualität genau beobachtet haben.

Zudem funktioniert die Heizanlage problemlos und störungsfrei, und der Aschegehalt (Aschegehaltsklasse A 1) und die Emissionen am Kamin vermindern sich beträchtlich.

Lieferung

Hackschnitzel stellen eine kostengünstige Alternative zu den fossilen Brennstoffen Öl oder Gas her und senken somit auf Dauer die Heizkosten enorm.

Langfristig ist der Energieträger Holz die ideale, nachhaltige Lösung für die ökologische Wärmeversorgung. Holz ist CO²-neutral und in unserem Land Südtirol in großen Mengen verfügbar.